Topmenu - Duits

Stufenplan für die Nassrasur

Stufenplan für die Nassrasur

1. Schritt. Die Vorbereitung.
Gesicht und Bart(-haare) vor dem Rasieren reinigen, um die Barthaare aufzuweichen. Der beste Zeitpunkt für die Rasur ist somit nach dem Duschen.

Auch wenn Sie das Gesicht einige Minuten mit einem nassen, warmen Handtuch bedecken, weichen Sie die Barthaare auf.

Das Rasiermittel (beispielsweise eine Creme) gegen die Wachstumsrichtung der Barthaare auftragen. So werden Wärme und Wasser besser festgehalten, um jedes einzelne Barthaar aufzuweichen. Das Rasiermittel kurz einwirken lassen: 60 Sekunden sind ideal.

2. Schritt. Die Rasur.
Bei der Nassrasur stets einen Rasierer mit ausreichend scharfer Klinge benutzen, um Verletzungen und Schrammen zu vermeiden. Das beste Ergebnis erhält man, wenn die Klinge zuerst unter heißes Wasser gehalten wird.

Stets in Richtung des Haarwachstums rasieren. Am Kinn und über der Oberlippe sind die Haare besonders stark. Rasieren Sie diese Stellen zum Schluss, dann können sie länger von dem aufweichenden Effekt der Rasiercreme profitieren.

Ist der Bartwuchs überdurchschnittlich stark, dann ein weiteres Mal mit dem Rasierer über die Stelle gehen, nun aber entgegen der Wachstumsrichtung der Barthaare. Mit diesem so genannten „tiefen Ausrasieren“ kann man verhindern, dass der Bart abends erneut rasiert werden muss. Dies ist eine knifflige Aufgabe, weil die Haut schnell beschädigt werden kann und die Haare danach nach innen wachsen können.

Tipp: Eine benutzte Klinge können Sie mit einem Tropfen Aftershave desinfizieren.

3. Schritt. Nach der Rasur.
Nachdem der Bart abrasiert ist, das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen.

Danach die Haut mit einem trockenen, sauberen Tuch gut trocken tupfen. Zur Vermeidung von Hautreizungen sollte man das Gesicht nicht mit einem trockenen Tuch trocken reiben.

Anschließend die Haut mit Pitralon After Shave pflegen, um ihr den ursprünglichen Zustand, in dem sie sich vor der Rasur befand, zurückzugeben. Das Aftershave tupfend auftragen. Ein Aftershave enthält neben Duftstoffen rund 60 % Alkohol und besitzt dadurch desinfizierende Wirkung.


Wissenswertes und Tipps

Der durchschnittliche Mann hat zirka 15.000 Barthaare im Gesicht, erzeugt durchschnittlich 150 Meter Barthaar und verbringt durchschnittlich 150 Tage [..]

Weiter

Geschichte des Rasierens

Heute können wir dreidimensionale, messerscharfe Rasierklingen und hochmoderne Rasierapparate zur Hand nehmen, um ein perfekt glattes Ergebnis [..]

Weiter

Die elektrische Rasur

Bei der elektrischen Rasur werden die Barthaare nicht ganz so kurz abgetrennt. Dadurch sind die Haare leider auch wieder früher sichtbar. [..]

Weiter